Bloggerin die 1.000.000ste

Hi, ich bin die Neue!

Ich sehe es, ohne euch zu beobachten: Ihr lest das Wort "Bloggerin" und verdreht verächtlich die Augen. Stimmts? - Kann ich verstehen - schließlich macht heutzutage jeder und jede Dritte auf Blogger/-in und jede vierte Person ist es tatsächlich. Das ist aber auch ziemlich cool, wenn man bedenkt, dass jeder der Bock darauf hat, es einfach machen kann. Willkommen im 21. Jahrhundert ;-).

 

Ein paar Klicks, hier ein Bild hochgeladen und da noch ein Logo. Im Handumdrehen steht die eigene Homepage und dank Jimdo alles for free. Und schon hat es wieder zugeschlagen, das Blogger-Virus: Wieder eine die sich mitteilen will und meint es interessiert andere; wieder ist da wer, der irgendwelche hetzigen Diskussionen entfacht oder möglicherweise sogar Mode-Tipps gibt...Jetzt ist der Moment des Aufatments gekommen! Nein, für so etwas bin ich nicht die Richtige!

 

Grundsätzlich sollte doch jeder über das bloggen, was ihm selbt gefällt, womit man sich identifiziert und worüber es leicht fällt mehr als einen Satz zu schreiben. Bei mir sind das viele Dinge! Wirklich einiges...man darf also Gesapnnt sein wohin das Ganze führt!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0