Hautwohl

Mit was verbindet ihr den Winter? Vermutlich mit Schnee, Kälte und Gemütlichkeit, oder?

 

Mir dagegen kommt bei dem Gedanken an den Winter trockene, juckende und rissige Haut in den Sinn. Denn sobald die Temperaturen sinken und sich in geschlossenen Räumen die trockene Heizungsluft breitmacht, spielt meine Gesichtshaut verrückt. Ich habe mittlerweile etliche Feuchtigkeitscremes getestet und selbst auf Naturkosmetik zurückgegriffen.

 

Es war einfach keine Besserung in Sicht: Meine Haut brannte teilweise während des Auftragens, sie war weiterhin schuppig, teilweise aber auch fettig.

 

Zumindest der wöchentliche Besuch im Sonnenstudio konnte mein unangenehmes Hautgefühl für eine Weile abmildern. Denn die UV-Strahlung wirkt sich – in Maßen natürlich – positiv auf zu Neurodermitis neigender Haut aus. Deshalb versuche ich mich, einmal in der Woche für ca. 10-15 Minuten der künstlichen Sonne hinzugeben. Für mich ist diese Zeit eine absolute Wohltat, denn ohne etwas Sommerfeeling überstehe ich den Winter nicht!

 

Mein Hautproblem war aber immer noch da und ich ziemlich ratlos. Durch den Tipp einer Freundin, deren Gesichtshaut auch von unangenehmem Spannungsgefühl geplagt war, bin ich auf die Produkte von Avène aufmerksam geworden. Avène bietet gerade für sehr sensible Haut verschiedene Pflegeprodukte an, u.a. auch für überempfindliche Haut, die durch äußere Einflüsse beeinträchtigt ist.

 

Seit einigen Tagen nutze ich nun regelmäßig das Avène Thermalwasserspray, welches übrigens von den Leserinnen der Zeitschrift FÜR SIE als Produktliebling ausgezeichnet wurde, sowie die reichhaltige Pflegecreme für überempfindliche Haut.

 

Das Thermalwasserspray ist einfach aufzutragen, super zu dosieren und erfrischend, sowie beruhigend zugleich. Auch von der Gesichtscreme bin ich vollkommen begeistert. Schon nach dem ersten Auftragen fühlte sich meine Haut endlich mal wieder weich und frisch an. Das juckende Gefühl hat schnell nachgelassen und meine Haut ist auf dem besten Weg sich komplett zu regenerieren.

 

Nein, ich habe keine Kooperation mit Avène (wäre aber nicht abgeneigt ;-)), sondern möchte meine Erfahrungen einfach gerne mit euch teilen. Ich kenn viele Frauen (und auch Männer) die während der kalten Wintermonate unzufrieden mit Ihrer Haut sind und ich weiß selbst, wie unangenehm dieses Gefühl ist.

mein hautwohl, dank avène - was ist mit euch?

 Schaut vorbei auf www.avene.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Valentina (Sonntag, 04 Dezember 2016 00:22)

    Ein sehr schöner Post! Ich habe die Produkte von Avene schon seit längerer Zeit im Blick, aber bisher noch nicht ausprobiert. Werde sie auch mal testen

  • #2

    perfektionslos (Sonntag, 04 Dezember 2016 06:47)

    Vielen Dank, du Liebe! Ich bin wirklich absolut begeistert und kann die Produkte nur empfehlen. Sie sind ihr Geld wert ☺️. Schönen Sonntag dir