Frauen regier´n die Welt...

...zumindest wird uns seit dem gestrigen Weltfrauentag mehr Aufmerksamkeit denn je geschenkt. Bereits der Woman´s March in Washington D.C., bei dem am 21. Januar mehrere hunderttausende Frauen, Männer, ja sogar ganze Familien für die Gleichberechtigung und Wahrung von Menschen- und Frauenrechte protestierten, fand weltweit Anerkennung. Die Teilnahme vieler Stars wie Charlize Theron, Alicia Keys oder Miley Cyrus machte deutlich, wie wichtig es ist, für sein Recht zu kämpfen. Das dieser Marsch einen Tag nach dem Amtseintritt von Donald Trump stattfand, war kein Zufall. Es war ein Zeichen. Ein Zeichen das über 700.000 Menschen gesetzt haben, aber dennoch hatte jeder von ihnen seinen ganz persönlichen Grund etwas zu bewegen. Das Zeit Magazin hat 13 Frauen die Frage #whyImarch gestellt und die Antworten in persönlichen Portraits abgebildet. Die Antworten sind persönlich, aber dennoch betreffen sie jeden einzelnen von uns. Klickt unbedingt hier zum Artikel.

 

Auch bei uns in Deutschland gab es gestern kleinere Märsche anlässlich des Weltfrauentags. Obwohl mir mein Wahl-, Bildungs- oder Meinungsrecht selbstverständlich erscheinen, habe ich gestern liebend gerne die unzähligen Posts zum International Womans´s Day verfolgt und geliked. Denn trotz unserer Rechte muss sich gerade das weibliche Geschlecht immer wieder beweisen und rechtfertigen. Das ist eine Tatsache. Ich möchte hier jetzt weder auf gesetzliche Beschlüsse, wie beispielsweise die Frauenquote eingehen oder um Mitleid betteln. Ich bin dankbar, dass die Gleichstellung und -berechtigung der Frau hierzulande ein Wichtiges Thema ist und kann nicht begreifen, dass es Länder gibt, in denen es Mädchen verboten ist die Schule zu besuchen.

 

Sicherlich gibt es auch hierzulande einige Unstimmigkeiten, z.B. der Unterschied beim Gehalt zwischen Frauen und Männer, oder der Aspekt, dass männliche Bewerber teilweise bei Vorstellungsgesprächen bevorzugt werden. Klingt bisher ja ganz harmlos.

 

Weshalb müssen wir uns denn jetzt eigentlich beweisen und rechtfertigen?

Wir Frauen sind großartig und jede von uns ist schön. Denn der weibliche Körper ist ästhetisch. Wir haben Brüste und Hintern. Sie gehören zu uns. Ob und wie wir uns präsentieren, entscheiden wir selbst. Wir entscheiden, wie wir uns kleiden, wen wir mögen oder wie wir leben wollen.

Seid ehrlich zu selbst, müsst ihr euch öfter Männern gegenüber rechtfertigen oder Frauen?

Fordert ihr Komplimente, Blumen oder Essenseinladungen von eurem Partner? Ich meinte letztens zu meinem Mann: „Schatz, du könntest mir ja mal wieder Blumen schenken.“, woraufhin mein Mann antwortete: „Schenkst du mir dann auch was?“. Ich finde, mein Mann hat recht. Wenn schon Gleichberechtigung gefordert ist, dann muss die Wertschätzung auch in Punkto Aufmerksamkeiten auf Gegenseitigkeit beruhen.

 

Sind es also wirklich wir Frauen selbst, die sich zu einer Erklärung zwingen? Mal ehrlich, können wir wirklich Gleichberechtigung fordern, gleichzeitig aber andere Frauen für ihr Aussehen verurteilen und den Bachelor im TV gucken?

 

Wir sollten diesen Weltfrauentag nicht nur dazu nutzen unsere Vorbilder zu ehren und uns selbst als Frau zu feiern. Lasst uns endlich damit anfangen uns Frauen untereinander zu respektieren und uns so unbesiegbar machen. #girlpower

Ich liebe folgendes Zitat von Emma Watson, weil es so zutreffend ist:

"Young girls are told they have to be a princess and be delicate and fragile & that’s bullshit.

 

I identify much more with the idea of being a warrior, being a fighter."

 

Ich liebe dieses Zitat, weil es so wahr ist. Ich meine, wer von euch hat früher mal nicht drüber nachgedacht Prinzessin zu werden? Aber glücklicherweise sind wir Frauen heutzutage einflussreicher und angesehener denn je. Wir sind legendär, engagiert, haben Köpfchen. Wir sind Musen und werden vergöttert. Uns steht alles von XS bis XXL, weil unser Körper ein Kunstwerk ist. Wir sind stark und wir sind Kämpfer. Wir setzten uns für einander ein, egal wo wir geboren sind, welcher Religion wir angehören oder welche Hautfarbe uns strahlen lässt.

 

Denn WIR regier´n die Welt!



Fotos by @termibartor_official  :-*

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kimi (Freitag, 10 März 2017 10:03)

    Toller Post☺

  • #2

    Selin (Freitag, 10 März 2017 15:19)

    Man fühlt sich gleich wieder viel wertvoller - danke�