Das neue alte Ich

Ihr Lieben, es ist ruhig geworden um perfektionslos. So scheint es zumindest. Tatsächlich bin ich gerade dabei meine Ideen, die schon länger in mir schlummern endlich umzusetzen! Meine Website ist mir in den letzten 12 Monaten doch schon sehr ans Herz gewachsen. Und dabei betone ich Website – nicht Blog! Denn umso mehr ich mich anderen Blogs beschäftig habe, umso mehr habe ich festgestellt, dass perfektionslos da einfach nicht reinpasst. Außerdem kann ich mich nur schwer kurzfassen – ein weiterer Grund dafür, dass ich einem Blog nicht gerecht werden kann und auch gar nicht möchte. Denn ich mag meine Artikel, bei denen ich mir die Zeit nehme all das zu schreiben, was ich euch mitteilen möchte. Ich möchte mir mehr Zeit für einen neuen Beitrag lassen, damit ihr von eurem Alltag abschalten und euch in dem Artikel widererfinden könnt. Ich möchte euch weiterhin zeigen, dass nur die wenigsten Dinge im Leben vollkommen sind und perfektionslos das ideale Allheilmittel gegen negative vibes – oder einfach die beste Ausrede der Welt ist.

 

Ich sehe mich eher als Carrie Bradshaw – als Kolumnistin – nur mit weniger Sex und ohne City.

Oder aber ich betrachte das „sich neu entdecken“ auf eine ganz andere Art und Weise…  

 

Ok, ich schweife schon wieder etwas ab. Also macht euch einfach auf etwas Neues gefasst. Ich werde meine Website und Social Media Accounts natürlich auch nach und nach updaten. Übrigens werde ich meinen Instagram Account perfektionslos jetzt auch nur noch für perfektionslos nutzen. Für alles andere was mir so vor die Linse kommt und ich gerne teilen möchte habe ich einen zusätzlichen Account erstellt.

 

Ich freue mich schon bald mehr mit euch zu teilen.

 

XOXO perfektionslos

Kommentar schreiben

Kommentare: 0